Trübe Gedanken in der dunklen Jahrezeit sind keine Seltenheit, doch sie können mit dem richtigen Schalenobst vertrieben werden. Nüsse sind reich an Ballaststoffen, ungesättigeten Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanezenstoffen. Sie untersützen den Körper dabei Serotonin – das sogenannte Glückshormon – zu produzieren. Für die Produktion dieses Hormones benötigt der Körper Tryptophan, welches vor allem in Cashewnüssen, Erdnüssen sowie auch in bestimmten Käsesorten wie Emmentaler oder Edamer vorkommt.

Serotonin sorgt für Gelassenheit, innere Ruhe und Entspannung und Zufriedenheit. Essen sie also in der Winterzeit vermehrt Nüsse und und lassen sie sich durch den Weihnachtsturbel nicht aus der Ruhe bringen. Wie gut das es so viele Plätzchen-Rezepte mit Nüssen gibt.